HPS Ausbildung 2018/2019

Ablauf der Fachausbildung Pflicht Empfohlen Die Fachausbildung in Kürze Beruf: Dipl. Ernährungscoach HPS Voraussetzungen: •• bei Abschluss der Ausbildung 22 Jahre •• keine medizinischen Vorkenntnisse notwendig Entspricht z.B. den Richtlinien von: ASCA, EMR Ausbildungsdauer: •• 2 Jahre: 50% Auslastung •• 3 Jahre: 30% Auslastung Ernährungscoach mit anschliessender Registrierung bei z. B. ASCA und EMR Richtig voller Freude Ernährung wird immer wichtiger. Vorbei sind die Zeiten, in denen man dachte: Wenn ich nicht übergewichtig bin, ernähre ich mich richtig. Vielmehr denkt man: Ich bin immer so schnell müde, hat das etwas mit der Ernährung zu tun? Oder: Ich habe eine Allergie, vielleicht sollte ich meine Ernährung überdenken? Oder: Was hat meine Cellulite mit Ernäh- rung zu tun? Was die Neurodermitis meines Kindes? Sie lernen in dieser Ausbildung, ganz indi- viduellen Menschen auf ganz individuelle Art bei Problemen zu helfen, die mit der Ernährung in engem Zusammenhang stehen. Ihre Diagnosen basieren auf der Humoralme- dizin und ihrer Konstitutionstypen- und der Elementelehre. Gleichzeitig integrieren Sie Methoden der Labormedizin. Sie wissen Ernährungspläne zu erstellen – und Ihre PatientInnen dauerhaft zu motivieren. Beschreibung S. 94 Ernährungscoach WestMed 600 Praxis Fachthemen Praxismanagement Praktikum AM Stufe 2 Praktikum AM Stufe 1 Fachrichtung Berufskompetenzen Praktikum 102 Naturheilkunde TEN · Fachausbildung · Ernährungscoach

RkJQdWJsaXNoZXIy MzA1MTI=