HPS Ausbildung 2018/2019

Ablauf der Fachausbildung Pflicht Empfohlen Die Fachausbildung in Kürze Beruf: Dipl. HeilpraktikerIn HPS mit Spezialisierung Phytotherapie Voraussetzungen: •• bei Abschluss der Ausbildung 22 Jahre •• keine medizinischen Vorkenntnisse notwendig Entspricht z.B. den Richtlinien von: EMR Ausbildungsdauer: •• 3 Jahre: 55% Auslastung •• 4 Jahre: 40% Auslastung HeilpraktikerIn Phytotherapie mit anschliessender Registrierung bei z. B. EMR Humoralmedizin, Ernährung, Kräuter Sie helfen bei einer Vielzahl von Beschwerden: Allergien, Frauen- und Männerleiden, Herz- problemen, Infektionen und rheumatischen Beschwerden, und auch bei emotionalen Themen kennen Sie «das richtige Kraut»: So vertreibt der Frauenmantel Stagnationen, die zum Beispiel durch Angst bedingt sind. Sie wissen sogar, die Kräutertherapie zu verstärken. Dazu sind die naturheilkundli- chen Methoden, die Sie in dieser Fachaus- bildung ebenfalls erlernen, wie geschaffen: Wickel, Schröpfen, Moxa und andere Ausleitverfahren. Auch Ihre Ernährungs-Kenntnisse setzen Sie gekonnt ein. Sie analysieren genau, was eine bestimmte PatientIn meiden und was sie be- vorzugen sollte. Und Sie sind in der Lage, Ihre PatientIn richtig zu motivieren. So sorgen Sie dafür, dass Ernährungsumstellungen langfris- tig erfolgreich sind. Beschreibung S. 96 Praktikum Ernährungscoach Praktikum AM Stufe 1 Praktikum AM Stufe 2 Phytotherapie TEN Berufskompetenzen WestMed 600 Fachrichtung Wahlfächer z.B. Fussreflex- zonen Diagnostik und Humoralmedizin Praxis Fachthemen Praxismanagement 106 Naturheilkunde TEN · Fachausbildung · HeilpraktikerIn Phytotherapie

RkJQdWJsaXNoZXIy MzA1MTI=