HPS Ausbildung 2018/2019

EINFÜHRENDES MODUL 5 Elemente & 14 Meridiane Wasser, Holz, Feuer, Erde und Metall bilden in der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) das System der 5 Elemente bzw. Wandlungsphasen, innerhalb derer ein dynamisches Miteinander von Förderung und Kontrolle besteht. Die 12 Hauptme- ridiane und Ren und Du Mai (Diener- und Lenkergefäss) bilden das Grundgerüst für die Akupunkturpunkte, mit denen die Energien im Körper gelenkt werden können. Lehr- und Lernziele: Sie sind in der Lage • die Vernetzungen von Nähren, Kontrollieren, Erschöpfen und Beleidigen der 5 Wandlungsphasen zu verstehen. • PatientInnen nach den 5 Elementen und der entsprechenden Typen-Einteilungen wahrzunehmen. • die Funktionen des Dreifacherwämers zu erklären. • die Meridianverläufe der 12 Hauptmeridiane, Diener- und Lenkergefäss und die Akupunkturpunkte mit Hilfe von Büchern zu lokalisieren. • die Lokalisation, energetische Wirkung und Indikation der wichtigsten Punkte zu zeigen und zu nennen. • Akupunktur-Nadeln mit Clean Needle Technique und/oder Soft-Laser einzusetzen. Lernstunden 108 davon Präsenzzeit 54 Preis in CHF 1’276.– Angaben in Std. à 60 Min. Voraussetzungen: keine Mitbringen: Schreibunterlagen EINFÜHRENDES MODUL Abhyanga – typgerechte Ganzkörper-Ölmassage Sie ist der Inbegriff des Ayurveda und die am häufigsten praktizierte Ayurveda- Therapie überhaupt: die abhyanga. In diesem Modul lernen Sie, wie Sie diese geradezu befreiende Ganzkörper-Ölmassage ausüben, die aufgrund ihrer Wirk- samkeit seit alters bei einer Vielzahl von Indikationen verschrieben wird. So wird die abhyanga auch ehrfurchtsvoll «Königin der Ölmassagen» genannt: Sie lockert und stimuliert Muskeln, Sehnen und Knochen, sie besänftigt und animiert, wirkt physisch und psychisch, nährt sogar die Haut, je nach Öl, das Sie verwenden. Öl? Oh, ja. Viel Öl, und dazu erlernen Sie die Kunst, das individuell passende Öl zu wählen, in der richtigen Temperatur. Sie werden staunen, welch tiefe Gefühle der Geborgenheit die abhyanga auszulösen vermag. Und freuen Sie sich, Sie massieren und werden massiert, und so erleben Sie die ganzheitliche Wirkung der ayurvedischen Massage hautnah, sowohl im Geben und im Empfangen. Lehr- und Lernziele: Sie sind in der Lage • die Abläufe, Griffe und Ausstreichungen der abhyanga sicher anzuwenden. • Indikationen und Kontraindikationen zu beachten • abhyanga einzeln und synchron auszuführen. • Massageöle auf Konstitution und Befindlichkeit abzustimmen. • die emotionale Qualität der Berührung und die emotionale Begleitung im Behand- lungsprozess zu steuern. Lernstunden 45 davon Präsenzzeit 22.5 Preis in CHF 765.– Angaben in Std. à 60 Min. Voraussetzungen: keine Mitbringen: bequeme Kleidung zum Massieren, die ölig werden darf (möglichst ärmellose, eng anliegende Oberteile), 1 Leintuch zum Zudecken, 1 Badetuch, 2 Handtücher, 1 Gästehandtuch, Bade- schuhe/Duschutensilien, Shampoo, Plastiktüten für den Rücktransport der Ölwäsche,Schreibmaterial E E 198 Ausgewählte Module

RkJQdWJsaXNoZXIy MzA1MTI=