HPS Ausbildung 2018/2019

EINFÜHRENDES MODUL Ayurveda: Konzept und Konstitution Das Wissen vom Leben, das ist der Ayurveda: Medizin und Philosophie. In diesem Modul lernen Sie diese Philosophie kennen. Sie tauchen ein in ihre Weisheit, erkunden ihre Prinzipien, ergründen ihre Tiefe – und schlagen den Bogen vom samkhya, der Philosophie, zur Anatomie: zu dhatus, malas, srotas; zur Physiologie: dosha, agni; sowie zur Konstitution, ihren körperlichen und psychischen Ausprä- gungen, prakriti, und ihren Abweichungen, vikriti. Der Ayurveda fasziniert durch eine Philosophie, die in Kontrast zu unserer westlichen steht – und doch gerade auch bei uns zu Wandel und Besserung zu führen vermag. Dazu erarbeiten wir gemeinsam das theoretische Rüstzeug. Mit Hilfe dieser Gedankenmodelle ermöglichen Sie sich den Zugang zu individuellen Konstitutionen mit spezifischen körperlichen und psychischen Stärken, Schwä- chen und Krankheitsneigungen. Nach diesem Modul haben Sie bereits erste Änderungen in Ihr Leben integriert – und Ihre Nächsten, mit denen Sie darüber sprechen, machen das vielleicht auch. Lehr- und Lernziele: Sie sind in der Lage • die Phänomene des Lebens und der Welt auf Basis des samkhya zu verstehen. • Konzepte wie dhatus, malas und srotas sowie dosha und agni verständlich zu erläutern. • eine Ayurveda-Konstitutionsbestimmung unter den Aspekten des prakriti und vikriti durchzuführen. Lernstunden 45 davon Präsenzzeit 22.5 Preis in CHF 720.– Angaben in Std. à 60 Min. Voraussetzungen: keine EINFÜHRENDES MODUL Bach-Blütentherapie Bach-Blüten sind homöopathieähnlich aufbereitete Blütenauszüge, die auf der feinstofflichen Ebene auf unsere seelische Verfassung einwirken. Mit ihrer Hilfe können negative und krankmachende Grundstimmungen und Verhaltensmus- ter bewusst gemacht und angegangen werden. Dazu bedarf es immer einer der jeweiligen Person angepassten individuellen Zusammenstellung einiger Blütenmittel. Lehr- und Lernziele: Sie sind in der Lage • die Herstellung und Wirkungsweise der Blütenmittel zu verstehen. • durch das Verständnis der 38 Blütenmittel seelische Konflikte bewusst zu machen und anzugehen. • die Einsatzmöglichkeiten und Grenzen der Bach-Blütentherapie zu erkennen. Lernstunden 120 davon Präsenzzeit 60 Preis in CHF 1’420.– Angaben in Std. à 60 Min. Voraussetzungen: keine E E 201 TCM Naturheilkunde Ayurveda Komplementärtherapie Massage-Praktiken Schulmedizin Berufskompetenzen Infos Anhang Ausgewählte Module Module

RkJQdWJsaXNoZXIy MzA1MTI=