HPS Ausbildung 2018/2019

EINFÜHRENDES MODUL Fussreflexzonen-Massage Unsere Füsse bilden das Fundament, auf dem wir unser Gleichgewicht finden und durch das wir getragen werden. Die Füsse sind unsere «Wurzeln» mit der Verbindung zur Erde und spiegeln den ganzen Körper wider. Der Reflexzonenbezug zum ganzen Körper gibt dieser Therapiemethode die wohltuende und heilende Wirkung. Lehr- und Lernziele: Sie sind in der Lage • die Geschichte und Wirkungsweise, Indikationen, Kontraindikationen und Reaktio- nen der Fussreflextherapie zu kennen. • die Reflexzonen am Fuss zu lokalisieren und zu benennen. • durch Anamnese, Sicht- und Tastbefund den entsprechenden Behandlungsablauf festzulegen und mit den geeigneten Techniken zu massieren. • eine komplette Fussreflexzonen-Massage durchzuführen. Lernstunden 72 davon Präsenzzeit 36 Preis in CHF 900.– Angaben in Std. à 60 Min. Voraussetzungen: keine Mitbringen: Bequeme Kleidung, Haus- schuhe, ein Leintuch oder ein Fixleintuch (Frotté weiss 90x190, z.B. M-Budget Migros), ein grosses Frot- tétuch, eine Sommerdecke oder grosses Badetuch (zum Zudecken), Schreibzeug und Farbstifte. EINFÜHRENDES MODUL Hand-Akupunktur Es ist schlicht genial, wie das koreanische Handakupunktursystem das chine- sische Meridiansystem integriert hat, und die Vorteile sind einzigartig: So zeigt sich in der Hand der ganze Mensch, und indem Sie an der Hand akupunktieren, sind Ihnen alle Körperteile leicht zugänglich. Sie können z.B. Augen, Rachen oder die Genitalien auf der Hand lokalisieren und gleich dort akupunktieren; auch Verletzungsgefahr besteht keine. Ausserdem: Die Wirkung der Handakupunktur tritt sehr schnell ein, und sie ist eine ideale Methode zur Selbstbehandlung, zum Bespiel durch Fingermassage. Als Einführung bietet dieser Kurs mehr als eine blosse Ahnung von der Kraft, die in der Akupunktur liegt: nämlich konkret anwendbare Hilfemöglichkeiten. Und als Weiterbildung erlernen Sie in hier eine Methode, die Sie auch ausserhalb Ihrer Praxis schnell und effizient einsetzen werden. Lehr- und Lernziele: Sie sind in der Lage • den menschlichen Körper in der Hand zu identifizieren. • gegebene Diagnosen in Handakupunktur-Behandlungen zu übersetzen. • verschiedene Behandlungsmöglichkeiten einzusetzen: Nadel, Massage mit Finger, Nagel oder Stäbchen, Moxa, Laser, Magnet und Druckpflaster. • zur Selbstbehandlung anzuleiten. Lernstunden 24 davon Präsenzzeit 12 Preis in CHF 284.– Angaben in Std. à 60 Min. Voraussetzungen: keine, Akupunkte-Grundwis- sen von Vorteil E E 208 Ausgewählte Module

RkJQdWJsaXNoZXIy MzA1MTI=