HPS Ausbildung 2018/2019

EINFÜHRENDES MODUL Lymphdrainage Basis Mit der Manuellen Lymphdrainage MLD nach Dr. Vodder nutzen Sie einen therapeutischen Effekt mit Mehrfachwirkung: Sie unterstützen und aktivieren den Fluss der Lymphe, befördern Schlacken aus dem Bindegewebe, verbessern Stoffwechselsituationen, entspannen Gefässe und harmonisieren das Vegetati- vum. Die Entödematisierung, Schmerzlinderung und Entspannung macht die MLD zur Therapie der Wahl bei Krankheitsbildern wie Migräne, Schleudertrauma, MS, Heuschnupfen und Tinnitus. Ebenso wirkt sie bei schmerzhaften Verspannungen, Venenproblemen, Verletzungen, nach Operationen, für bessere Wundheilung und Narbenbildung, bei übermässigen Fettablagerungen, Schwangerschaftsödemen und bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises sowie bei zyklisch idiopathischen Ödemen. Lehr- und Lernziele: Sie sind in der Lage • Anatomie und Physiologie der Lymphgefässe zu erklären. • die Basisgrifftechniken im Hals-, Gesicht-, Kopf- und Nackenbereich und Mund­ innendrainage durchzuführen. • die Basisgrifftechniken und Sondergriffe für Arme und Beine durchzuführen. • die Basisgrifftechniken und Sondergriffe an Becken, Bauch, Rücken und Lende durchzuführen. • spezifische Behandlungspläne für die obgenannten Krankheitsbilder zu kennen Lernstunden 108 davon Präsenzzeit 54 Preis in CHF 1’280.– Angaben in Std. à 60 Min. Voraussetzungen: Keine – Vor Kursbeginn erhal- ten Sie von der Heilpraktiker- schule einen Lernauftrag zur Vorbereitung. Dazu benötigen Sie das Buch «Manuelle Lymphdrainge nach Dr. Vod- der» von Hildegard Wittlinger (ISBN 3–13–140071–4). Mitbringen: Bequeme Kleidung, besser Trainingsanzug, Hausschuhe, ein Fixleintuch (Frotté weiss 90x190, z.B. M-Budget Migros), ein kleines Hand- tuch, eine Sommerdecke oder grosses Badetuch (zum Zudecken), Schreibzeug und Farbstifte. EINFÜHRENDES MODUL Massage Basis Rumpf Die klassische Massage ist wohl das «älteste Heilmittel». Und in diesem Modul lernen Sie, wie vorzüglich sie bei den «neuesten Erkrankungen» hilft: bei Symptomen, die den Muskel-Sehnen-Apparat strapazieren und durch so etwas Belangloses hervorgerufen werden wie Sitzen. Nach den fünf Tagen dieses Moduls behandeln Sie, was Bildschirm- und Büroar- beit verursachen: Schmerzen in Bauch und Brust, Rücken, Schulter und Nacken. Es wird intensiv geübt. Sitzen die Griffe und erlaubt es die Zeit, gibt es als «Zückerli» einen Einblick in die Tape-Möglichkeiten im Schulter-Nackenbereich. Lehr- und Lernziele: Sie sind in der Lage • Verspannungen am Muskel-Sehnen-Apparat von Bauch und Brust, Rücken, Schulter und Nacken zu erkennen und zu lösen. • Indikationen und Kontraindikationen zu beachten. • Anatomie und Physiologie in Bezug zur Massagetechnik zu setzen. • die verschiedenen Wirkungsweisen der Massage zu erklären und anzuwenden. Lernstunden 60 davon Präsenzzeit 30 Preis in CHF 750.– Angaben in Std. à 60 Min. Voraussetzungen: keine Mitbringen: Bequeme Kleidung, besser Trainingsanzug, Hausschuhe, ein Fixleintuch (Frotté weiss 90x190, z.B. M-Budget Migros), ein kleines Hand- tuch, eine Sommerdecke oder grosses Badetuch (zum Zudecken), Schreibzeug und Farbstifte. E E 213 TCM Naturheilkunde Ayurveda Komplementärtherapie Massage-Praktiken Schulmedizin Berufskompetenzen Infos Anhang Ausgewählte Module Module

RkJQdWJsaXNoZXIy MzA1MTI=