HPS Ausbildung 2018/2019

Ablauf des Studiengangs Pflicht Empfohlen Der Studiengang in Kürze Beruf: NaturheilpraktikerIn mit eidg.Diplom in der Fachrichtung: Traditionelle Chinesische Medizin TCM: Schwerpunkt Chinesische Arzneitherapie nach TCM Voraussetzungen: •• Abschluss Sekundarstufe II: z.B. Beruf oder Matura •• bei Abschluss des Studiengangs 22 Jahre •• keine medizinischen Vorkenntnisse notwendig Bundesbeiträge bis zu CHF 10’500.– Details: www.heilpraktikerschule.ch/bundesbeiträge Vorfinanzierung bis zu CHF 18’000.– Details: www.heilpraktikerschule.ch/geh-deinen-weg Entspricht z.B. den Richtlinien von: ASCA, EMR, OdA AM, SBO-TCM Ausbildungsdauer: •• 3 Jahre: 65% Auslastung •• 4 Jahre: 50% Auslastung Arzneitherapie TCM mit anschliessender Höheren Fachprüfung (HFP) zum eidg. Diplom Die Kraft Ihrer Rezepturen Zum Beispiel: «Kleines Blaugrüner-Drachen- Dekokt», chinesisch xiao qing long tang bzw. « 小青龙汤 ». Dieses Tang ist eine der 120 Re- zepturen, die Sie auswendig kennen. Vielleicht passt diese Rezeptur bei dieser PatientIn gerade haargenau. Wahrscheinli- cher ist es, dass Sie aufgrund von Puls- und Zungendiagnose die Rezeptur leicht anpassen. Die Kraft Ihrer Rezepturen wirkt täglich, sogar mehrmals: morgens, mittags und abends, zu Hause oder unterwegs. Das bringt Intensität, und so verstärkt sich die Wirkung. Dazu individuelle Essens-Tipps nach TCM und natürlich die genau richtige QiGong-Übung. Ihre PatientInnen kommen in Schwung. Sie erlernen die Chinesischen Arzneimittel, dazu die westlichen TCM-Kräuter, beide anhand ihrer Wirkungen. Diese Didaktik hilft, sich die Inhalte leichter einzuprägen. TCM Grundlagen und Grundlagenerweiterung Chinesische Arzneimittel Westliche Kräuter nach TCM WestMed AM 700 (M1) Praxis Fachthemen BP/HFP (M3–M5) Praktikum AM Stufe 1 Praktikum AM Stufe 2 Wahlfächer z.B. QiGong Fachrichtung (M2) Berufskompetenzen (M1, M3 –M5) Praktikum (M6) Beschreibung S. 48 66 TCM · Studiengang · Arzneitherapie TCM

RkJQdWJsaXNoZXIy MzA1MTI=