HPS Ausbildung 2018/2019

Ablauf des Studiengangs Pflicht Empfohlen Der Studiengang in Kürze Beruf: NaturheilpraktikerIn mit eidg.Diplom in der Fachrichtung: Traditionelle Chinesische Medizin TCM: Schwerpunkt Akupunktur/TuiNa und Chinesische Arzneitherapie nach TCM Voraussetzungen: •• Abschluss Sekundarstufe II: z.B. Beruf oder Matura •• bei Abschluss des Studiengangs 22 Jahre •• keine medizinischen Vorkenntnisse notwendig Bundesbeiträge bis zu CHF 10’500.– Details: www.heilpraktikerschule.ch/bundesbeiträge Vorfinanzierung bis zu CHF 18’000.– Details: www.heilpraktikerschule.ch/geh-deinen-weg Entspricht z.B. den Richtlinien von: ASCA, EMR, OdA AM, SBO-TCM Ausbildungsdauer: •• 3 Jahre Vollzeit: 80% Auslastung •• 4 Jahre: 60% Auslastung •• 5 Jahre: 50% Auslastung Akupunktur & Arzneitherapie TCM mit anschliessender Höheren Fachprüfung (HFP) zum eidg. Diplom Klassisch und umfassend Diese Tinkturen, Granulate, Tees, Suppen, Dekokte. Dieses Pinyin, diese exotischen Schriftzeichen. Auch unsere westlichen Heil- kräuter nach TCM – das alles fasziniert Sie. Diese Kraft, die in diesen chinesischen Pflan- zen, Substanzen und Mineralien steckt. Diese Stärke, die unseren europäischen Kräutern innewohnt. Dazu behandeln Sie Ihre PatientInnen auch über Akupunktur und TuiNa, sehen sie also wöchentlich und begleiten sie intensiver, über- wachen auch ihren Fortschritt besser, als wenn sie alle zehn, zwölf Wochen zum Anpassen der Rezeptur erscheinen. Und welche Freude, wenn sich Ihre Patient- Innen auf Ihr Zusatzwissen einlassen, Ihre Essens-Tipps nach TCM umsetzen und bald auch die eine oder andere QiGong-Übung meistern. TCM Grundlagen und Grundlagenerweiterung Akupunktur TuiNa Chinesische Arzneimittel Westliche Kräuter nach TCM WestMed AM 700 (M1) Praxis Fachthemen BP/HFP (M3–M5) Praktikum AM Stufe 1 Praktikum AM Stufe 2 Wahlfächer Med. QiGong oder Shiatsu Fachrichtung (M2) Berufskompetenzen (M1, M3 –M5) Praktikum (M6) Beschreibung S. 48 68 TCM · Studiengang · Akupunktur & Arzneitherapie TCM

RkJQdWJsaXNoZXIy MzA1MTI=