HPS Ausbildung 2022-2023 LAVENDEL

Ablauf der Fachausbildung Pflicht Empfohlen Die Fachausbildung Beruf: Dipl.Manuelle Lymphdrainage-TherapeutIn HPS Voraussetzungen: • Bei Abschluss der Ausbildung 22 Jahre • keine medizinischen Vorkenntnisse notwendig Entspricht z.B. den Richtlinien von: ASCA-Nr. 202, EMR-Nr. 111 Beachten Sie die Regelungen Ihres Kantons. Ausbildungsdauer: • 1,5 Jahre: 25% Auslastung • 2 Jahre: 20% Auslastung ~45% Online‑ Unterricht Manuelle Lymphdrainage mit anschliessender Registrierung bei z. B. ASCA und EMR Entsorgt, entgiftet, entspannt Blutbahnen? Überall bestens bekannt. Meridiane, diese anderen Bahnen? Zumindest vertrauen wir darauf, dass es sie gibt. Lymphgefässe? Naja, schon mal gehört. Dabei leistet das Lymphsystem Unerhörtes: Es räumt auf, reinigt, entgiftet. Entsorgt grosse Moleküle, auch Bakterien, alles, was der Körper nicht braucht, ihm oft sogar schadet, und bildet Abwehrzellen für das Immunsystem. Die Lymphdrainage, diese sanfte und rhythmische Massageart, wählen Sie als Alleintherapie oder in Kombination mit anderen Massage-Praktiken. Bei Verletzungen, nach Operationen, Sportunfällen. Und weil die Lymphdrainage so gut wirkt, wird sie ab und zu schon in der Kosmetik eingesetzt: bei Akne und Tränensäcken zum Beispiel, zur Narbenpflege und bei Ödemen. Und ja: Die Lymphdrainage, sie entspannt, und sie beruhigt. Mehr Informationen: www.heilpraktikerschule.ch WestMed 150 Praxis Fachthemen Im Rahmen des Studiengangs Med.MasseurIn Grundlagenausbildung EMR Praktikum Manuelle Lymphdrainage Methode 106 Massage-Praktiken MP · Fachausbildung · Manuelle Lymphdrainage

RkJQdWJsaXNoZXIy MzA1MTI=