HPS Ausbildung 2018/2019

Traditionelle Europäische Naturheilkunde TEN Lesen Sie hier: Wie Sie mit dem TEN-Studiengang höchstes professionelles Niveau in der europäischen Naturheilkunde erreichen – und diesen Studiengang mit dem anschliessenden eidgenössischen Diplom abschliessen. Und: Wie Sie sich mit einer Fachausbildung in europäischer Naturheilkunde spezialisieren und Ihre PatientInnen über die Krankenkassen abrechnen. Und wie Sie mit einer Kurzausbildung in die europäische Naturheilkunde starten – und sich Wissen erarbeiten, das Ihnen und Ihren Nächsten direkt hilft. TEN, vielfältig und modern Wir stehen in einer europäischen Tradition: Hippokrates und Galen haben sie begründet. Die Humoralmedizin, damals entwickelt, hat jedoch ihre diagnos- tische und therapeutische Kraft noch lange nicht eingebüsst. Im Gegenteil, sie wird stärker. Es entstehen neue Therapien, im 19. Jahrhundert das Baunscheid- tieren und die Schussler Mineralsalze, im 20. Jahrhundert die Bachblüten-The- rapie. Neben klassischen Diagnoseverfahren nutzt die TEN auch die modernen Analyse-Verfahren der Labor-Technologie: So empfehlen Sie aufgrund der Labor-Analyse ganz bestimmte Nahrungsmittel und -ergänzungen. Und die Orthomolekular-Medizin sagt Ihnen genau, welche Spurenelemente und Vita- mine einer bestimmten PatientIn zuträglich sind. Die Essenz Humoralmedizin: die vier Elemente, ihre Qualitäten, ihre Säfte. Konstitution und Temperament. Ordnungstherapie. Reizlehre. Zungen- und Pulsdiagnose, Harnschau, Darm-Check. Mikronährstoffe, Orthomolekular-Medizin. Das Auge als Spiegel der Seele. Die Welt wahrnehmen, die Natur, die Menschen, sich selbst – und das in Begriffen, die die europäische Tradition geprägt haben und es weiterhin tun. Nachhaltig verändern, gesund werden. Anforderungen Für einen TEN-Studiengang benötigen Sie einen Sek-II-Abschluss, dies wegen der anschliessenden Höheren Fachprüfung für das eidgenössische Diplom; bei Abschluss des Studiengangs sind Sie mindestens 22 Jahre alt. Für eine TEN- Fachausbildung hingegen ist der Sek-II-Abschluss nicht zwingend. Für beides: Medizinisches Wissen erlernen Sie in der Ausbildung, müssen Sie also nicht mitbringen; falls Sie bereits welches haben, rechnen wir es Ihnen an. Auch für beides. 87 TCM A yurveda Komplementärtherapie Massage-Praktiken Schulmedizin Berufskompetenzen Module Infos Anhang Naturheilkunde Naturheilkunde TEN · Übersicht

RkJQdWJsaXNoZXIy MzA1MTI=