HPS Ausbildung 2019-2020 CHILI

Alle unsere Ausbildungen sind den aktuellen Anforderungen der verschiedenen Verbände und Institutionen angepasst. Zur Zeit ist die Anerkennung von natur- heilkundlichen Ausbildungen von Kantonen und Krankenkassen nicht einheitlich geregelt. In der Schweiz ist eine Zusatzversicherung notwendig, um naturheil- kundliche Behandlungen verrechnen zu können. ASCA Die ASCA ist eine Stiftung zur Anerkennung und Ent- wicklung der Alternativ- und Komplementärmedizin mit vielen Krankenversicherungen als Partner. Alle Fachausbildungen und Studiengänge der HPS Luzern sind ASCA-anerkannt. ASCA St-Pierre 6A, Postfach 548, 1701 Freiburg Telefon 026 351 10 10, www.asca.ch Cranio Suisse ® Der Berufsverband Cranio Suisse ® fasst heute über 800 praktizierende und studierende Craniosacral-Therapeut­ Innen der Schweiz. Der Studiengang Craniosacral-Thera- pie KT entspricht den Richtlinien von Cranio Suisse ® . Cranio Suisse ® Hochfarbstrasse 2, 8006 Zürich Telefon 043 268 22 30, www.craniosuisse.ch EMR Das ErfahrungsMedizinische Register (EMR) führt eine Liste der TherapeutInnen für die meisten Krankenkassen der Schweiz. Die Ausbildungen der Heilpraktikerschule Luzern entsprechen den EMR-Anforderungen für alle angebotenen Methoden; Ausnahmen sind die Kurzaus- bildungen. ErfahrungsMedizinisches Register, EMR Postfach 121, 4009 Basel Telefon 0842 30 40 50, www.emr.ch FAMS Die Föderation Alternativ Medizin Schweiz FAMS ist der Dachverband für die Berufs- und Schulverbände der Alternativmedizin in der Schweiz, aktiv vor allem in der Berufspolitik. Die FAMS-Website bietet einen guten Überblick, in welchem Kanton welche gesetzlichen Grundlagen für die Berufsausübungs-Bewilligungs- pflicht gelten. Föderation Alternativ Medizin Schweiz, FAMS Auwiesenstrasse 45a, 9030 Abtwil Telefon 071 310 14 28, www.fams.ch (> Berufsbedingungen in der Schweiz > Kantone) Kantonale Anerkennung Die Anerkennungen für HeilpraktikerInnen und Thera- peutInnen sind in jedem Kanton einzeln geregelt, bes- tens aufgeführt und aktuell gehalten auf der Website der FAMS. Z.B. werden für eine Akupunktur-Bewilligung aktuell für den Kanton Luzern 1’500 Stunden Unter- richt benötigt, wovon mindestens 560 Stunden auf westliche Medizin entfallen müssen. Selbstverständlich entspricht unsere Akupunkturausbildung auch diesen Anforderungen. Künftig ist davon auszugehen, dass die Kantone z.B. bezüglich der Ausübung der Akupunktur die eidgenössischen Diplome voraussetzen werden. Die Gesundheitsgesetze verschiedener Kantone sind z.Z. in Überarbeitung. Das Gesundheitsdepartement bzw. der Kantonsarzt Ihres Kantons beantwortet Ihre Fragen verbindlich. Dienststelle Gesundheit und Sport Meyerstrasse 20, Postfach 3439, 6002 Luzern Telefon 041 228 60 90, www.gesundheit.lu.ch Anerkennung der Abschlüsse 122 Infos zum Studieren · Anerkennung der Abschlüsse

RkJQdWJsaXNoZXIy MzA1MTI=