HPS Ausbildung 2022-2023 LAVENDEL

Das eidg. Diplom, die Bundesbeiträge, die Vorfinanzierung NaturheilpraktikerIn, ein Traumberuf: selbstbestimmt arbeiten, die eigene ChefIn sein, etwas Sinn- und Wertvolles tun, anderen helfen. Jetzt gibt es sogar eidg. Diplome – und finanzielle Unterstützung: durch Bundesbeiträge und durch eine zinsfreie Vorfinanzierung dieser Bundesbeiträge durch uns. Eidgenössische Diplome in der Naturheilkunde, das war vor lange Zeit undenkbar. Doch haben wir alle daran gearbeitet, und seit 2015 gibt es sie, so anerkannt ist Naturheilkunde heute: zum einen als Alternativmedizin AM und zum anderen als Komplementärtherapie KT. Zur AM gehören Ayurveda-Medizin, Traditionelle Chinesische Medizin TCM und Traditionelle Europäische Naturheilkunde TEN. Zur KT gehören unsere Studiengänge in Ayurveda-Therapie, Craniosacral-Therapie, Kinesiologie und Shiatsu. Ausserdem bieten wir den Studiengang Medizinische MasseurIn, der zum eidg. Fachausweis führt. Schön, Bundesbeiträge! Seit 1. Januar 2017 gibt es schweizweit Bundesbeiträge bis zu 10’500.– Franken für alle, die einen NaturheilpraktikerIn- resp. KomplementärTherapie-Studiengang besuchen, der zum eidg. Diplom führt; und bis zu 9’500.– Franken für alle, die den Studiengang Medizinische MasseurIn besuchen, der 32 Information · Das eidg.Diplom, die Bundesbeiträge, die Vorfinanzierung Das findet auch der indische Botschafter spannend: eidgenössische Diplome in indischer Medizin, dazu sogar Bundesbeiträge. Im Sommer 2018 hat sich H.E. Sibi George bei uns informiert.

RkJQdWJsaXNoZXIy MzA1MTI=