HPS Ausbildung 2021-2022 LAVENDEL

Ihr Weg zur Med.MasseurIn mit eidg. Fachausweis Die Ausbildung führt zur Krankenkassenanerkennung (EMR) – und direkt an die Berufsprüfung für den eidg. Fachausweis. Unser Studiengang Med. MasseurIn (eidg. FA) ist auf viel, viel praktisches Arbeiten ausgerich- tet, zielführend geht’s auf die Berufsprüfung zum eidg. Fachausweis los. Die Ausbildung lässt sich so planen, dass Sie bald eine Methode wie z. B. Fussreflexzonen abschliessen: So arbeiten Sie bereits während der Ausbildung, krankenkassenanerkannt. Oder Sie starten mit der neuen Fachausbildung Therapeutische Massage: Die bringt Sie schnell in Ihre eigene Praxis, mit Massage, Lymphdrai- nage und Fussreflex, von Anfang an, kranken- kassenanerkannt. Ein Meilenstein, ganz nah – und der Abschluss als Med. MasseurIn steht Ihnen offen, siehe S. 96 und 98. Die Berufsprüfung für den eidg. Fachausweis wird durchgeführt von der Organisation der Arbeitswelt Medizinische Massage (OdA MM). Das lernen Sie bei uns: die Kompetenznachweise M1 bis M8 Unser Studiengang «Medizinische MasseurIn (eidg. FA)» entspricht den Anforderungen der OdA MM; Sie erhalten von uns nach Ihrem erfolgreichen Abschluss aller Module Ihre Kompetenznachweise M1 bis M8 zur Anmel- dung an die Berufsprüfung: • M1: Erhebung Interpretation und Dokumentation der Daten • M2: Massnahmen und Interventionsprozesse • M3: Durchführung der Massnahmen • M4: Gestaltung von Beziehungen, Zusammenarbeit, Konfliktbewältigung • M5: Gestaltung des Arbeitsplatzes • M6: Gewährleistung der Administration und Organisation • M7: Qualitätssicherung • M8: Klinisches Praktikum Von Kopf bis Fuss – Med. MasseurIn (eidg.FA) . Ein Weg dahin führt über Therapeutische Massage, sehr zielorientiert, S. 98. 40 Information · Ihr Weg zur Med.MasseurIn mit eidg. Fachausweis

RkJQdWJsaXNoZXIy MzA1MTI=