HPS Ausbildung 2022-2023 LAVENDEL

Die Prüfungsarchitektur Medizinische MasseurIn (eidg. FA) Im zeitlichen Verlauf von oben nach unten sieht die Ausbildung im Studiengang Medizinische MasseurIn (eidg. FA) bis zur Berufsprüfung (BP) und dem Erhalt des eidg. Abschlusses so aus: Methode M1 –M7 Berufskompetenzen M1 –M7 Praktikum M8 Medizinische Massage WestMed 600 Praxis Fachthemen Praktikum MM HPS-Diplom Med.MasseurIn (inkl. Kompetenznachweise) Berufsprüfung / eidg. Fachausweis Anmerkung: Wie die Heilpraktikerschule Luzern nennt die OdA MM ihre Einheiten «Modul». Das kann zu Verwirrungen führen. Deswegen bezeichnen wir die Module der OdA MM abgekürzt als M. Unsere Module sind nicht mit denjenigen der OdA MM identisch, sondern in ihnen enthalten. Haben Sie alle unsere Module absolviert, haben Sie auch M1 bis M8 der OdA MM absolviert: Wir übergeben Ihnen die entsprechenden Kompetenznachweise, für die Anmeldung zur Berufsprüfung sowie für die Einzel-Methoden-Registrierung beim EMR oder der ASCA. Dann geht’s an die Berufsprüfung. Zur Zulassung überprüft die OdA MM, ob Sie folgende Bedingungen erfüllen: • Ein Abschluss der Sekundarstufe II (z. B. abgeschlossene Berufslehre oder Matura*) • Ein Jahr Berufspraxis (nicht einschlägig, z. B. als BäckerIn oder auch als MasseurIn; vor oder nach der Ausbildung) • Die Kompetenznachweise der Module M1 bis M8 • Keinen Eintrag im Zentralstrafregister, der mit dem Prüfungszweck unvereinbar ist * Die Ausbildung kann ohne Sek-II-Abschluss besucht werden. Der Sek-II-Abschluss muss aber bei der Berufsprüfung vorliegen. Wer keinen Sek-II-Abschluss hat, kann bei der OdA MM die Gleichwertigkeit einholen. 41 Information · Ihr Weg zur Med.MasseurIn mit eidg. Fachausweis

RkJQdWJsaXNoZXIy MzA1MTI=